Google SEO Ratgeber: Relevanz für Nutzer wichtiger als Rankingfaktoren

Google SEO Ratgeber: Relevanz für Nutzer wichtiger als Rankingfaktoren

Relevanz für Nutzer wichtiger als Rankingfaktoren

Google SEO Ratgeber zum Thema Erfolg im Internet. Weniger Zahlen, mehr Inhalte, so lassen sich die neuesten Aussagen von Google interpretieren. Zahlreiche Betreiber von Webseiten investieren viel Zeit in kluge Werkzeuge wie Sistrix, Page Speed Insights und Webmaster Tools.

Das mag sinnvoll sein, wenn die Internetseite noch frisch ist und sich der Betreiber Eckdaten verschaffen möchte, um einen ersten Eindruck von seinem Engagement im Internet zu erhalten. Auf lange Sicht macht die Analyse von Zahlen allerdings nur eingeschränkt Sinn. Die dafür aufgewendete Zeit könnte besser und effizienter investiert werden.

Inhalte wichtiger als Wortanzahl und Verweildauer

Laut Google gibt es eine schier unüberschaubare Anzahl von Faktoren, die sich auf das Ranking einer Webseite auswirken können. Anstatt Zeit damit zu verschwenden, einzelne Rankingfaktoren optimieren zu wollen, sollte man eher darüber nachdenken, wie die Relevanz der Internetseite für die Nutzer gesteigert werden kann.

Der US-Konzern muss in seinen Webmaster Hangouts immer wieder Fragen zu einzelnen Faktoren beantworten. Exemplarisch seien Wortanzahl, Klickrate und Verweildauer genannt. Wichtige Faktoren, in der Tat, dennoch antwortet Google zumeist derart, dass es vor allem darum gehe, hochwertige Inhalte für Nutzer zu schaffen.

Selbst das Wetter kann Google Ranking beeinflussen

Webmaster Trends Analyst / Developer Advocate Johannes Müller erklärte unlängst bei dem Kurznachrichtendienst Twitter in einem Tweet, dass sich grundsätzlich alles direkt oder indirekt auf das Ranking auswirken könne. Demnach könnte sogar das Wetter Einfluss auf die Positionierung in den Suchergebnissen haben.

Besser sei es daher, sich die Frage zu stellen, ob das Verbringen einer Zeitspanne von X auf  A zu einer höheren Relevanz der Website führe als das Verbringen von Zeitspanne X auf B. Die kryptisch anmutende Aussage kann interpretiert werden, dass es nicht ausschlaggebend ist, wie lange Nutzer auf einer Seite verbringen oder wie viele Worte auf dieser stehen, sondern dass die Suchenden dort genau das finden, was sie sich erhoffen. © NT


Hinweis für Betreiber von Internetseiten

Brauchen Sie Unterstützung bei einem Online-Projekt? Dann wenden Sie sich gerne per E-Mail an uns. Die Erstberatung erfolgt ohne Berechnung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.