Google SEO Ratgeber: Einzelne Textpassagen als Rankingfaktor

Google SEO Ratgeber: Einzelne Textpassagen als Rankingfaktor

Einzelne Textpassagen als Rankingfaktor

Google SEO Ratgeber zum anstehenden Update der Indexierung durch die weltweit größte Suchmaschine. Textpassagen können künftig zu einem zusätzlichen Rankingfaktor werden. Das Beste: Betreiber von Webseiten müssen dafür nichts tun. Der US-Konzern hat neue Informationen zu der im nächsten Monat anstehenden Umstellung der Indexierung veröffentlicht.

Google verwendet normalerweise den kompletten Inhalt von Webseiten, um zu bestimmen, ob diese für entsprechende Suchanfragen relevant sind. Einige Internetseiten haben allerdings Überlänge und es käme zudem oftmals zur Vermischung von Themen. Dadurch könnte die Relevanz der Seite in der Gesamtheit abschwächen.

Google Update im November 2020 geplant

Mithilfe der neuen Technologie will das US-Unternehmen relevante Passagen künftig besser erkennen und verstehen. Das könne dabei helfen, Inhalte zu zeigen, die bisher bei kompletter Betrachtung von Seiten als nicht relevant erachtet wurden. Einzelne Passagen würden nicht unabhängig von den Seiten indexiert.

Informationen der gesamten Seite würden auch weiterhin berücksichtigt. Es sei aber möglich, Passagen von Webseiten als zusätzlichen Rankingfaktor zu nutzen. Für diejenigen, die Inhalte erstellen, würden sich dadurch keine Änderungen ergeben. Man solle sich weiterhin darauf konzentrieren, „großartige Inhalte“ bereitzustellen. Google verweist in diesem Zusammenhang auf den eigenen Beitrag Erstklassige Websites erstellen. © NT


Hinweis für Betreiber von Internetseiten

Brauchen Sie Unterstützung bei einem Online-Projekt? Dann wenden Sie sich gerne per E-Mail an uns. Die Erstberatung erfolgt ohne Berechnung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.