Google SEO Ratgeber: Expired Domains als SEO-Strategie

Google SEO Ratgeber: Expired Domains als SEO-Strategie

Google SEO Ratgeber zu der Frage, ob Expired Domains Teil einer SEO-Strategie sein können und sein sollten. Als „Expired Domains“ werden Domains bezeichnet, die bereits zuvor von einer Internetseite genutzt, später aber eingestellt wurden und somit quasi brach lagen. Entsprechende Domains werden oftmals gekauft, um derart von dem Rest der Ranking-Signale zu profitieren. Domains, die eine gewisse Zeit verwendet wurden, haben zum Beispiel oftmals einige wichtige Backlinks. Die Wette bei dem Kauf solcher Domains besteht darin, dass man durch eben diese Signale schneller bessere Platzierungen in den Suchergebnissen erzielen kann.

Expired Domains als SEO-Strategie

Google selbst rät allerdings von der Verwendung von Expired Domains explizit ab. Das bestätigte Webmaster Trends Analyst / Developer Advocate Johannes Müller in dem Webmaster Hangout am 25. September 2020. Demnach würden Expired Domains oftmals zu überhöhten Preisen angeboten und können zudem mit schwer einschätzbaren Altlasten versehen sein. Die Suchmaschine versuche zwar, die Vergangenheit einer bereits genutzten Domain so gut wie möglich zu ignorieren, wenn eine neue Internetpräsenz auf dieser entsteht, doch wenn zum Beispiel problematische eingehende Links aufgebaut wurden, dann könne sich dies definitiv nachteilig auswirken.

Google rät von Verwendung deutlich ab

Vor dem Kauf einer Expired Domain sollten also zwingend die Backlinks geprüft und gegebenenfalls bereinigt werden. Auch kann es sinnvoll sein, alte Inhalte aus dem Google-Index zu entfernen. Das kann mit dem HTTP-Status 404 vorgenommen werden. Die Vergangenheit einer bereits verwendeten Domain kann also von hoher Bedeutung für eine neuerliche Nutzung sein. Müller sagte außerdem, Google könne erkennen, wenn eine Expired Domain erworben werde, um eine dort zuvor bestehende Website wiederaufzubauen, zum Beispiel mit Daten von archive.org. Es sei aber für Google schwer zu erkennen, ob eine Domain tatsächlich abgelaufen ist oder ob sie einfach von einer anderen Person übernommen wurde. © NT


Hinweis für Betreiber von Internetseiten

Brauchen Sie Unterstützung bei einem Online-Projekt? Dann wenden Sie sich gerne per E-Mail an uns. Die Erstberatung erfolgt ohne Berechnung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.