Google SEO Ratgeber: Kommentare beeinflussen Ranking

Google SEO Ratgeber Kommentare beeinflussen Ranking

Google SEO Ratgeber zu dem Thema Kommentare und deren Einfluss auf die Platzierung in den Suchergebnissen der weltweit größten Suchmaschine. Kommentare können das Ranking beeinflussen. Positiv und negativ, wobei auch die Positionierung auf der Webseite eine wichtige Rolle spielt. Im Allgemeinen kann festgehalten werden, dass die Suchmaschine positiv auf Kommentare reagiert.

Die Interaktion der Nutzer stimmt den Googlebot neugierig, was zumeist positive Auswirkungen auf das Ranking in den Suchergebnissen hat. Betreiber von Internetseiten sollten aber auch bei diesem Thema einige Faktoren im Auge behalten.

Kommentare beeinflussen Ranking

Google wertet Kommentare in Abhängigkeit von deren Platzierung auf der betreffenden Internetseite durchaus unterschiedlich. Vorsicht ist geboten, wenn nicht jugendfreie Kommentare abgegeben werden, die zudem nicht zu den übrigen Inhalten passen wollen.

Diskussionen auf Internetseiten finden zumeist in dem entsprechenden Kommentarbereich unter dem Artikel statt. Diese Platzierung sorgt dafür, dass die Suchmaschine diese Kommentare eine geringfügig geringere Bedeutung zumisst.

Google wertet Position auf Webseite

Für die Suchmaschine zählen Inhalte im zentralen Bereich einer Webseite. Das hat Gary Illyes in einer aktuellen Ausgabe von dem offiziellen SEO Podcast „Search Off the Record“ bestätigt. Demnach zählt der Footer, in dem selbst im Jahr 2020 immer noch gerne zahlreiche Links platziert werden, noch weniger.

Ausnahmefälle negativer Art seien gegeben, wenn bei einem vergleichsweise harmlosen Thema wie einem Kochrezept zahlreiche nicht jugendfreie Kommentare vorhanden seien. Das kann zu einem Rankingverlust führen.

Vorsicht vor Disqus und Konsorten

Betreiber von Webseiten sollten daher stets ein Auge auf den Kommentarbereich ihrer Seite haben und ungewünschte Kommentare zeitnah entfernen. Illyes gab zudem interessante Informationen zu der Verwendung von Kommentarsystemen von Drittanbietern wie Disqus preis.

Grundsätzlich sei es in Ordnung entsprechende Technologien zu verwenden, allerdings haben Betreiber von Internetseiten dann noch weniger Kontrolle über die Inhalte der Kommentare und könnten im Fall der Fälle nur unzureichend auf Probleme reagieren. © NT


Hinweis für Betreiber von Internetseiten

Brauchen Sie Unterstützung bei einem Online-Projekt? Dann wenden Sie sich gerne per E-Mail an uns. Die Erstberatung erfolgt ohne Berechnung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.