Google SEO Ratgeber: Hreflang kann Anzeige in Suche beeinflussen

Google SEO Ratgeber: Hreflang kann Anzeige in Suche beeinflussen

Hreflang kann Darstellung in Suche beeinflussen

Google SEO Ratgeber zu der Frage, ob und wie Hreflang-Verweise Einfluss auf die Darstellung der Suchergebnisse haben können. Es kann immer mal wieder vorkommen, dass Google in der Desktop-Suche mobile URLs einer Internetseite anzeigt, obwohl eigentlich Desktop-URLs dargestellt werden müssten. Ein Phänomen, das unter anderem bei internationalen Webseiten mit unterschiedlichen Sprach- und Landesversionen auftritt.

Google bestätigt Einfluss von Hreflang-Verweisen

Die Gründe dafür sind unklar, doch offenbar kann Google durch die auf internationalen Internetseiten vorhandenen Hreflang-Verweise in die Irre geführt werden. Das bestätigte Webmaster Trends Analyst / Developer Advocate Johannes Müller auf Twitter. Hreflang-Verweise können also die Ursache für eine falsche Zuordnung von mobilen URLs zur Desktop-Suche sein. Zuvor hatte ein Nutzer beschrieben, dass für seine Website mobile URLs in der Desktop-Suche auftauchen würden – allerdings nur in einem bestimmten Land. © NT


Hinweis für Betreiber von Internetseiten

Brauchen Sie Unterstützung bei einem Online-Projekt? Dann wenden Sie sich gerne per E-Mail an uns. Die Erstberatung erfolgt ohne Berechnung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.