Google: Wechsel auf Top-Level-Domain

Google

Top-Level-Domains werden keinen Ranking-Boots herbeiführen. Von einem Wechsel der Domain einer existierenden Internetseite auf eine der neuen Top-Level-Domains (TLD) ist daher eher abzuraten. Es wäre ja auch zu einfach gewesen: Zahnarzt Mustermann aus Berlin möchte mit den Keywords „Zahnarzt“ und „Berlin“ bei Google ganz weit vorne erscheinen und hat dank guter SEO-Beratung seine Webseite entsprechend strukturiert.

Google: Wechsel auf Top-Level-Domain sinnlos

Seine aktuelle Domain lautet zahnarzt.mustermann.de. Eine Sahnehäubchen wäre nun natürlich der Wechsel auf zahnarzt.mustermann.berlin in der Hoffnung, dass „berlin“ ebenfalls Einfluss auf das Ranking haben wird. Dem ist nicht die beiden Webmaster Trend Analysten John Mueller und Gary Illyes in einer Studie betonen. Richtig neu ist diese Erkenntnis allerdings nicht, da Mueller bereits im März 2015 auf diesen Fehlglauben hingewiesen hat.


TIPP DER REDAKTION

SEO Nachrichten und Ratgeber zu SEO Dienstleistungen erhalten unsere Leser täglich aktuell mit diesem Link. Unsere Beiträge zeigen WordPress Tipps von Profis, die Webseiten mit mehr als 120 Millionen Seitenaufrufen / Monat betreuen.


LESETIPPS ZUM THEMA

  • SEO: Google PageRank und Links Link
  • Tipp: Table of Contents Plus Plugin Link
  • Tipp: SEO Texte jetzt besser schreiben Link
TEILEN
Antwort hinterlassen