Google Ranking-Faktor Mobile Friendly

Apple iPhone - Google Pagespeed

Google wird die Geschwindigkeit mobiler Webseiten künftig stärker in den Ranking-Faktor einfließen lassen. Dazu soll die Ladezeit einer Internetseite in naher Zukunft eine wichtige Rolle bei der Bewertung des Ranking haben. Das hat Google-Mitarbeiter Gary Illyes nun offiziell bestätigt. Der Mobile-Friendly-Algorithmus soll daher in den kommenden Monaten entsprechend aktualisiert werden. Webmaster und Admins sollten daher in der nächsten Zeit ein Auge auf den Webmaster Blog haben. Google wird dort vermutlich eine offizielle Ankündigung veröffentlichen.

Google: Geschwindigkeit als Ranking-Faktor

Die Kernfrage wird sein, wie schnell eine mobile Webseite sein muss, um als „mobile friendly“ zu gelten. Illyes konnte oder wollte diese Frage nicht beantworten, also müssen Erfahrungswerte herangezogen werden. Es kann davon ausgegangen werden, dass alle Internetseiten, die bei Page Speed Inside eine Bewertung im grünen Bereich erreichen, als „mobile friendly“ in puncto Geschwindigkeit angesehen werden können. Die Betreiber von Seiten, die solche Werte nicht erreichen, sollten dringend nachbessern. Bei Interesse an einer schnellen Webseite freuen wir uns über eine Nachricht – wir können jede Seite deutlich schneller machen.


TIPP DER REDAKTION

SEO Nachrichten und Ratgeber zu SEO Dienstleistungen erhalten unsere Leser täglich aktuell mit diesem Link. Unsere Beiträge zeigen WordPress Tipps von Profis, die Webseiten mit mehr als 120 Millionen Seitenaufrufen / Monat betreuen.


LESETIPPS ZUM THEMA

  • Google I/O Konferenz 2016 Ré­su­mé Link
  • LinkedIn Opfer eines Hackerangriffs Link
  • Twitter kippt sein 140 Zeichen-Limit Link
TEILEN
Antwort hinterlassen